Home Über uns Produkte Aktuell | Projekte Referenzen Förderungen Partner Kontakt
Wasseraufbereitung


Links zum Thema

TWITTER Aqua-System FACEBOOK Aqua-System

Aqua-System Technologie GmbH
Trinkwasserspeicher, Brunnenstube, Quellschacht, Trinkwasserbehälter, Abwasserreinigung
Leopoldshofstatt 50, A-4906 Eberschwang, Oberösterreich
Tel.+43 (0) 7753 3811   Fax. +43 (0) 7753 3811 20

Mail
Suche
Impressum
Onlineshop


 | Ultrafiltration | Drucksteigerung | UV-Entkeimung | Entsäuerung |

Aufbau:

Der Behälter ist in 2 Kammern unterteilt.

In die 1. Kammer erfolgt der Zulauf des Quellwassers. In
dieser Kammer werden 4 Stück C-MEM-Ultrafiltrationsmodule mit einer Fluxrate von 600 lt/h je Modul eingebaut. Mit einer Impellerpumpe, die für vorwärts und rückwärts Betrieb ausgelegt ist, wird das Quellwasser durch die Membrane gesaugt und in die 2. Wasserkammer (= Reinwasserkammer) gepumpt.


Die Ultrafiltrationsanlage ist automatisch gesteuert und
kann dadurch auch gereinigt und rückgespült werden.

Funktionsweise:

Während des NOP (Filtrationszyklus Normal Operation) sind alle
Module im Produktionsmodus. Das bedeutet durch den Unter-
druck, welcher von der Saugpumpe erzeugt wird, wird Filtrat
durch die Fasern gesaugt (von außen nach innen).

Periodisch wird durch die automatische Steuerung eine
Luftspülung und eine Rückspülung veranlasst. Diese soll
verhindern, dass Fasern verkleben bzw verblocken.

Dabei wird unten an den Kartuschen Luft eingeblasen bzw die
Flussrichtung für kurze Zeit umgekehrt (innen nach außen).
Somit werden die Fasern wieder gereinigt.

in einen GFK-Behälter eingebaut

oder als Kompaktanlage in einem Edelstahl-Druckbehälter.

Die C-MEM Kartuschen werden entweder

Durch Einsatz einer Ultrafiltrationsanlage können die im Wasser vorkommenden Trübstoffe entfernt werden.

Poröse, organische Hohlfasern mit mikroskopisch kleinen Poren werden als Filtermedium verwendet. Die Fasern haben einen
Außendurchmesser von 0,3 - 0,5 mm. Um die nötige Filterfläche bereitzustellen und einen konstanten Fluss zu erreichen,
werden mehrere hundert parallele Fasern (1 – 3 m) zu Bündel kombiniert und über eine Trägerkartusche gewickelt.
Bis zu 100 Kartuschen können zu Modulen kombiniert werden.

Ultrafiltrationsanlage